Cymbals-B
Drumhardware
Fotolia_6502064_XS
Drumhardware
Drumhardware-C
Drumhardware-A
Drumhardware-D
Drumhardware4
Fotolia_32422388_S

Drumhardware

 

Drumhardware ist alles auf dem man nicht spielen kann. Es gibt verschiedene Drumhardware, das sind zum einen Ständer und Racks , die die Instrumente wie Becken, Toms, Snare, und andere in Position halten, damit man darauf vernünftig spielen kann. Eine andere wichtige Form von Hardware sind Hi-Hat und Pedale (Fußmaschine). Als erstes spreche ich über die Fußmaschine. Sie ist mit unter die wichtigste Drumhardware. Sie sollte folgende Kriterien erfüllen: Ist die ganze Fußmaschine solide? Ist das Material stabil? Hat die Rückholfeder genug Spielraum, kann man sie ohne große Mühe problemlos erreichen? Ist sie leicht zu bedienen? Ist die Halterung des Beaters optimal anzupassen? Sind die Gelenke und Wellen der Fußmaschine mit gummigekapselten Kugeln oder Nadellagern ausgestattet?  Hat die Pedalplatte eine kleine Aufkantung am Zehenende, damit der Fuß nicht von der Pedale rutscht? Schärfere Nockenwellen!? Ja sie haben richtig gehört. Wie bei einem Motor gibt es auch bei der Fußmaschine einen Antrieb z.B. Kette oder Band. Es gibt unterschiedliche Meinungen über den Antrieb, ob Kette oder Band besser ist. Am Besten sie probieren beides einmal aus und machen sich ihr eigenes Bild. Letztendlich ist es Ihr eigenes Spielgefühl, das entscheidet.

 

Es gibt natürlich Modelle, wo es unterschiedliche Profile zum Abrollen der Kette oder des Bandes gibt, dadurch kann man noch zusätzlich an Beschleunigung des Beaters draufsetzen. 

Bildquellen:

32422388 - © Vitali Khamitsevich - Fotolia.com

5277589 - © iofoto - Fotolia.com

6502064 - © Steve Mann - Fotolia.com

 

Container Direktinvestment

Drumhardware   D.-Fußmaschine   HiHat   Beckenständer   Snareständer   Tomständer   Drumrack   Cymbals   Drumheads   Bassdrum   Impressum 
Fotolia_5277589_S
Drumhardware2
Drumhardware3